Wo wollen wir politisch stehen? Was sind die Ziele die wir für die Vereinigung und unser Land haben? Wie ist die Meinung unserer Mitglieder zu bestimmten schulpolitischen Themen?

Das waren nur wenige von etlichen Fragen, welche wir uns am Samstag den 17.03.18 beim Landesausschuss in der Landesgeschäftsstelle in Düsseldorf gestellt haben. Bei diesem Landesauschuss, welcher um 13:30 an dem Samstag begann, gab es mehrere Berichte aus den Kreisverbänden, den Arbeitskreisen, dem Landesvorstand (durch Monika Czyz) und aus dem Bundesvorstand (durch Jascha Hoppe). Anschließend wurden geplante Satzungs- sowie Geschäftsordnungsänderungen vorgestellt und abgestimmt mit den Vorstellungen der Delegierten. Auch wurden lange Diskussionen über grundsätzliche Fragen der Schulpolitik geführt, aus welcher ein Grundsatzprogramm resultieren soll. Darunter Themen wie G8/G9, Haltung zu den Schulformen sowie des gesamten Schulsystems oder auch die Frage nach angemessener Digitalisierung. Die Ergebnisse werden beim nächsten Landesausschuss vorgestellt und für eine Verabschiedung bzw. für Veränderungen nochmal vorgestellt.

Autor: Jascha Hoppe

« Einladung: Gespräch im Landtag mit Katharina Gebauer MdL (JCDA) Schüler Union geht auf Klassenfahrt »